Mercator will Wissen

Unser Unterprojekt ‚digitale Wissenserhaltung zu Reparaturen und Suffizienz‘ hat bei der Stiftung Mercator Schweiz Anklang gefunden und sie werden es mit 29’000 CHF unterstützen. Unser MediaLab wird sich weitgehend damit beschäftigen.

Ganz herzlichen Dank an Mercator Stiftung Schweiz und Frau Katia Weibel, Stv. Geschäftsführerin, für diese geniale Unterstützung!

In unserem Team ist nebst handwerklichem Geschick auch grosses IT, Video, Web und Datenbanken Know-How. Mit diesem Unterprojekt wird sich das MediaLab mit der Frage auseinander setzen: wie kann digital festgehaltenes Reparaturwissen optimiert werden, wie besser zur Verfügung gestellt werden.. was sind die Best Practices für die digitale Aufnahme, was sind die besten Plattformen und Einstellungen um sie für die Reparierenden auch gut und schnell auffindbar zu machen.

+1